Erfolgreich unterrichten
Kooperatives Lernen - Klassenführung - Direkte Instruktion - Leseförderung

Ludger Brüning

Ludger Brüning, geb. 26.04.1967 in Ahaus (Westf.), hat Sozialwissenschaften, Geschichte, Deutsch und Erziehungswissenschaften studiert. Seit 1999 unterrichtet er an der Gesamtschule Haspe in Hagen. Als Fachmoderator und Trainer moderierte er zwischen 2002 und 2013 für die Bezirksregierung Arnsberg Lehrerfortbildungen für Kooperatives Lernen und schüleraktivierenden Unterricht. Er ist im deutschsprachigen Raum als Lehrerfortbildner tätig.

Gemeinsam mit Tobias Saum hat er die angloamerikanische Konzeption des Kooperativen Lernens an die Anforderungen des deutschen Schulsystems angepasst und zu einer umfassenden Didaktik der Schüleraktivierung weiterentwickelt. Im Kern der Überlegungen zur Unterrichtsentwicklung steht die Frage, wie der Unterricht gestaltet werden kann, so dass eine hohe kognitive Schüleraktivierung realisiert werden kann. In diesen Zusammenhang gehören auch Fragen der Klassenführung und der Direkten Instruktion, aber auch das grafische Strukturieren (Visualisieren) und die Förderung der Lesekompetenz.

Neben schulpädagogischen Fachbüchern veröffentlicht er – meist gemeinsam mit Tobias Saum – in den einschlägigen Fachzeitschriften. Einzelne Arbeiten sind ins Kroatische, Italienische und Litauische übersetzt. Eine Monographie wird gegenwärtig in Englisch und Arabisch übersetzt.